Ahwaz
Ahwaz liegt im Südwesten von Iran und ist die Provinzhauptstadt von Khuzestan. Die Provinz grenzt an Irak und dem Persischen Golf. Die Historie der Stadt geht zurück bis in die Zeit der achämenidischen Ära. Der Fluss „Karun“, der längste und wohl einzig schiffbare Fluss des Landes, fließt durch die Innenstadt. Die Provinz Khuzestan ist von Persern, Luren und Arabern bewohnt.

Die weiße Brücke
Über dem Fluss Karun hagibt est mehrere Brücken. Die wohl wichtigste Brücke ist die „Weiße Brücke“, die das Stadtwahrzeichen ist. Die Brücke wurde 1937 durch deutsche Ingenieure gebaut und gehört zu den Attraktionen der Stadt.

Die Zikkurat von Tschogha Zanbil (UNESCO Weltkulturerbe)
Die 3500 Jahre alte Zikkurat von Tschogha Zanbil liegt 30 km südöstlich von Susa. Der Tempelturm wurde in der Zeit der elamitischen Herrschaft erbaut und gehörte zur antiken Residenzstadt Dur-Untasch. Heute sind noch Überreste und Ruinen der Stadt und des Tempels zu sehen, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehören.

Susa/Schusch (UNESCO Weltkulturerbe)
Die Stadt Susa liegt 12 km nordwestlich von Ahwaz. Susa war einst das Zentrum der antiken Zivilisation. Sie galt als Hauptstadt des Elamischen-Reiches. Nach Untergang des Elamischen Reiches diente es während der Herrschaft der Achämeniden als Winterhauptstadt. Die heutigen Überreste des Darius Palastes in dem atiken Stadtteil Apadana, sowie das Grab des Propheten Daniels, deuten auf die prachtvolle historische Vergangenheit hin.

Suschtar
Nicht zu verwechseln mit Susa ist die Stadt Schuschtar. Diese liegt 90 km nördlich von Ahwaz. Zu der wichtigsten Attraktion von Schuschtar gehört das antike Bewässerungssystem mit seinen Wassermühlen. Das Komplex ist von der UNESCO als Weltkultur erkannt worden. Die französische Archäologin Jane Dieufaloy hat in ihrem Buch „Reisen nach Persien und Spanien“ [1851-1916] den Ort erwähnt und als eines der größten Bakomplexe vor der industriellen Zeit bezeichnet.

Die Schadegan Lagune (UNESCO Welterbestätte)
Die Schadegan Lagune ist eines der größten Feuchtgebiete des Landes und liegt im Süden der Stadt Schadegan. Das feuchtgebiet beinhaltet salzhaltiges Brackwasser und ist ein guter Ort für Zugvögel.

This post is also available in: Englisch

Our Partners:

Contact:

This post is also available in: Englisch