Buschehr
Die Provinzhauptstadt liegt 350 km südwestlich von Schiraz am Persischen Golf und ist ein geeignetes Ziel für Urlauber, die den Golf sehen möchten. Die Provinz trägt den gleichen Namen.

Die Karavanserei Moschir-Ol-Molk in Borazjan
Die Karavanserei liegt östlich des Zentrums von Borazjan. Das Gebäude wurde auf Befehl von Haji Mirza Abolhassan Khan Moschi-Ol-Molk errichtet und hat eine Baufläche von 7000 qm und vier Türme. 1983 ist es auf die Liste der öffentlichen Bauten des Landes aufgenommen worden.

Die Tschehelkhaneh Höhle (die viertausend Höhle) in Borazjan
Die Höhle liegt in Saadat Abad in Daschdestan und ist eines der spektakulärsten Monumente der Provinz Buschehr. Das Höhlensystem ist komplex. Aufgrund der destabilen Struktur des Steinbruchs, ist die Höhle gefährdet. Das Konstrukt der Höhle deutet auf eine mögliche zeremonielle Gedenkstätte auf der persischen Antike hin.

Naturschutzgebiet und Tourismusort Mond-Buschehr
Das Naturschutzgebiet Mond liegt in der Ortschaft Bardkhoon –einer Region in der Nähe von Daijer- 180 km südöstlich der Stadt Buschehr. Das Ökosystem besteht aus Wasser und Land und bietet im Herbst bis Anfang April einen idealen Ort für Zugvögel.

Das Malek Herrenhaus/ Bushehr
Das große Herrenhaus in Bushehr wurde auf Befehl von Malek Al-Tojar, einem einflussreichen Kaufmann, erbaut. Die große Eingangstür des Hauses besteht aus Ebenholz und ist mit Metalldekorationen verziert. Das Hauptgebäude besteht aus zwei Stockwerken.

Das Industriegebiet von Assaluyeh
Assaluyeh gehört zur Ortschaft Kangan und ist in großes Industriegebiet in der Provinz Bushehr, am Persischen Golf. Für Touristen bietet die Region am Persischen Golf ihre natürliche Schönheit, die sich nachts durch das Licht und das Feuer der Gasfackeln verdoppelt.

Bardestan Moschee in Daijer
Die Moschee besteht aus einem rechteckigen quadratischen Hauptgebäude und einer kleinen Zimmergarderobe. Innerhalb des Gebäudes befindet sich eine Inschrift aus dem Jahr 852 n. Chr.

Strand am Persischen Golf/Buschehr
Die beste Reisezeit für einen Aufenthalt in Buschehr ist Ende März und April. Danach steigen die Temperaturen an.

Das Nasoori Festung in Kangan
Die Festung „Nasoori“ befindet sich in Bandar-e-Taheri im Zentrum von Kagan. Sie ist auch unter dem Namen „Sheikh-Festung“ bekannt und stammt aus der Qajaren-Zeit (19. Jh.). Die Festung wurde vor etwa 180 Jahren auf Befehl von Sheikh Jabar Nasoori erbaut. Der zuständige Architekt war Ali Asghar Shirazi.

Der Salzstock von Jaschk/Jaschk in Daijer
Der Salzstock liegt in der Nähe des Dorfes Jaschk 55 km von Stadt Daijer und 144 km südöstlich von Buscher entfernt. Es ist eine der größten Salzstöcke des Landes.

Die Grabstätte Gurdokhtar in Borazjan

Die Grabstätte Gurdokhtar stamm aus dem 6. Jh. v. Chr. Und ist vermutlich das Grab der Tochter von Gabr oder Zardatashti. Das Grab ähnelt des achämenidischen Grab des Großkönigs Cyrus in Passargad.

This post is also available in: Englisch

Our Partners:

Contact:

This post is also available in: Englisch