Die Landeshauptstadt Tehran ist die größte Stadt des Landes. Mit der Machtergreifung der Qajaren (Kadscharen) wurde sie 1788 zur Hauptstadt erwählt. Typisch für einen Zentralstaat, konzentriert sich die Wirtschaft und Verwaltung des Landes in dieser Stadt. In der Stadt befinden sich Palastanlagen aus der Herrschaft der Qajaren und der Pahlawi.

Niavaran Palastkomplex
Der Niavaran Palast liegt im Norden der Stadt und gehört sowohl zur Ära der Qajaren als auch der Pahlawi. Es beinhaltet mehrere Gebäude. Der Hauptpalast Niavaran jedoch, stammt aus der Zeit der Pahlawi Dynastie (1925-1979).

Saadabad-Palastkomplex
Auf einem 410ha großen Gelände befinden sich rund 18 Paläste aus der Zeit der Qajaren und Pahlawi. Den Grundstein legten die Qajaren im 19. Jh. . Unter der Herrschaft der Pahlawi Dynastie wurde der Palastkomplex erweitert. Heute sind viele Bereiche des Komplexes als Museum für das Publikum zugänglich.

Golestan Palast (UNESCO Weltkulturerbe)
Der Golestan-Palast geht auf die Ära der Zand und Qajaren Dynastie zurück und ist 440 Jahre als. Es liegt im südlichen Zentrum von Tehran. Die Qajaren ließen das Gebäude zu ihrem Stadtpalast ausbauen.

Nationales Juwelenmuseum
Das Museum befindet sic him Untergeschoss der Iranischen Zentralbank. Es beinhaltet eine Fülle von einzigartigem Schmuck und Edelsteinen aus der Zeit verschiedener Dynastien, der Safawieden, Afschariden, Qajaren und Pahlawi.

Archäologie-Museum (Iran-e Bastan Museum)
Das erste iranische Museum wurde 1938 vom französischen Architekten Andre Godard erbaut.
Das Museum hat zwei Bereiche, die Exponate aus der vorislamischen und islamischen Zeit beinhalten.

Azadi-Monument
Das im Jahre 1971 erbaute Azadi Monument gilt als Wahrzeichen Tehrans. Es ist 45m hoch und 63m breit. Das Zentrum des dreistckigen Turms wird durch einen 20m hohen Bogen, im Stil der sassanidischen Architektur, durchbrochen. Der Bogen ist nach dem Vorbild von Moschee mit farbigen Steinen ausgelegt. Im Erdgeschoss des Baus befindet sich ein kleines Museum.

Milad Turm
Mit 435 m Höhe gehört der Milad Turm zu den höchsten Türmen der Welt. Zu den Hauptattraktionen des Turm gehört eine Aussichtplattform und ein Drehrestaurant.

This post is also available in: Englisch Russisch

error: Content is protected !!