Antrag auf Visareferenznummer für den Iran/ Visaantrag

Für die Einreise in den Iran wird ein Visum benötigt. Das Visum wird je nach Wohnort durch die jeweiligen iranischen Vertreteungen ausgestellt. Für den Antrag auf ein Visum benötigen Sie jedoch zunächst eine Authorisierungsnummer (Visareferenznummer). Diese Authorisierungsnummer kann Gashttour als Ihr iranischer Reiseveranstalte  für Sie beantagen.

Beachte: Der Antrag auf eine Authorisierungsnummer durch Gashttour erfolgt nur im Zusammenhang mit der Buchung einer  Iranreise oder der Buchung von mindestens drei Hotelübernachtungen im Iran über Gashttour. Einzelanträge werden nicht bearbeitet.

IRAN VISA

Notwendige Unterlagen für den Antrag auf eine Visareferenznummer:

  1. Ein Farbscan von der Hauptseite des gültigen Reisepasses. Der Reisepass muss über das Anreisedatum hinaus mindestens 6 Monate gültig sein.

Beachte: Bei einem eingetragenen israelischen Einreisestempel wird die Visaerteilung verwehrt, wenn der Aufenthalt in Israel nicht mindestend ein Jahr zurückliegt.

  1. Das komplett ausgefüllte Visaformular mit Angaben zum Antragssteller, Telefonnummer und Email jeder Person. 

Pauschale berufliche Bezeichnungen wie  „Agestellter“ oder „Arbeiter“ sind zu konkretisieren.

  1. Ein biometrisches Passfoto, ohne Brille (auch wenn die Person Brillenträgerin ist, muss das Foto ohne Brille sein), eingescannt an Gashttour per Email schicken.

Dateigröße: ab 500Kb

Das biometrische Foto darf nicht älter als 6 Monate sein.

Die Bearbeitungszeit für die Erteilung der Visareferenznummer dauert 7 bis 10 Werktage*.

Zu Werktagen zählen nicht:  Donnerstag und Freitag sowie offizielle Feiertage nach iranischem Kalender.

Sobald die Visareferenznummer/Authorisierungsnummer durch das iranische Außenministerium erteilt worden ist, erhält der Antragssteller diese per Email von Gashttour zugeschickt.

Nach Erhalt der Visareferenznummer kann der Antragssteller das Visum bei der iranischen Vertretung beantragen. Die Bearbeitungszeit für die Visaerteilung ist abhängig vom Arbeitspensum der jeweiligen iranischen Vertretung und sollte im Voraus erfragt werden. In der Regel beträgt die Arbeistzeit 14 bis 20 Tage.

Link zum Visaformular

* Beachte: Im Zeitraum 05 März-02 April, kommt es aufgrund des iranischen Neujahrsfeste, zu längeren Bearbeitungszeiten.

Iranische Vertretungen in Deutschland:

Vertretung Postleitzahl Webseite
Iranisches Konsulat in Hamburg 20xxx bis 33xxx , 37xxx , 38xxx , 48xxx , 49xxx www.iranhamburg.de/deutsch
Iranisches Konsulat in Frankfurt 34000-37000، 40000-48000، 50000-68000

Hessen, Saarland, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen
(Ausgenommen Münster und Detmold)

http://www.irangk.de/deutsch/index_d.html
Iranisches Konsulat in München Freistaat Bayern

Bundesland Baden-Württemberg

 

http://munich.mfa.ir
Iranische Botschaft in Berlin Keine Angaben auf der Webseite, es ist davon auszugehen, dass die Bundesländer Berlin und Brandenburg umfasst sind. http://de.berlin.mfa.ir/

 

Visaerteilung bei Anreise auf dem Flughafen:

Für die meisten Staatsbürger der Europäischen Union, darunter auch Staatsbürger der Länder Deutschland, Österreich und Schweiz, besteht die Möglichkeit bei einem Aufenthalt von bis zu  14 Tagen, das Visum direkt auf dem Flughafen von Tehran, Schiraz, Tabriz oder Isfahan zu beantragen.

Hinweis: Ein Anspruch auf die Visaerteilung bei Anreise besteht nicht. Es ist eine Ermessensentscheidung, in dem Sinne kann  das Visum auch verwehrt werden, mit der Folge einer sofortigen Ausreise.

Vorteil: Die Kosten und Bedingungen bei  Antrag auf eine Visareferenznummer bleiben erspart.

Für ein Visum auf dem Flughafen werden folgende Unterlagen benötigt:

  1. Reisepass, der über das Reisedatum hinaus eine Mindestfrist von 6 Monaten hat.

      Der Reisepass muss freie Seiten für den Visastempel haben. Bei einem eingetragenen  israelischen  Einreisestempel, muss der Aufenthalt mindestend ein Jahr zurückliegen.

  1. Zwei aktuelle biometrische Pass-Photos.
  2. Ca. 80,-€ Bargeld pro Person für die Visagebühren; Nur in USD oder Euro zu zahlen.
  3. Rückflugticket als  Nachweis eines Aufenthalts bis zu 14 Tagen.

* Diese Angaben sind OHNE GEWÄHR! Für ausführliche Informationen erkundigen Sie sich bitte bei der jeweiligen iranischen Auslandsvertretung.

 

This post is also available in: Englisch

error: Content is protected !!