Staatsangehörige der USA, Großbritannien und Kanada unterliegen speziellen Visabedingungen für die Einreise in den Iran. Spätestens 80 Tage im Voraus, sollten die erforderlichen Maßnahmen für den Antrag auf eine Visareferenznummer getroffen werden. Für den Visaantrag bedarf es der Vorlage eines konkreten Reiseprogrammes, bzw. wird die Visareferenznummer und das spätere Visum nur im Zusammenhang mit einer gebuchten Reise bei einem iranischen Reiseveranstalter erteilt werden.

Neben der Vorlage einer gebuchten Reise müssen weitere Dokumente für den Antrag auf eine Visareferenznummer vorliegen:

  1. Ein Scan von der Hauptseite des gültigen Reisepasses. Der Reisepass muss über das Anreisedatum hinaus mindestens 6 Monate gültig sen.
  2. Biometrische Passfotos (6×4 cm), weißer Hintergrund, ohne Brille und Hut oder Mütze.
  3. Das korrekt ausgefüllte Formular für den Antrag auf eine Visareferenznummer.

Des Weiteren werden zusätzlich verlangt:

  1. Lebenslauf/ beruflicher Werdegang
  2. Nachweis hinsichtlich der beruflichen Tätigkeit. Der Nachweis muss seitens des Arbeitgebers erstellt und abgestempelt werden.
  3. Angaben zur Mitgliedschaft in den sozialen Netzwerken.

Beachte: Staatsangehörige der USA, Großbritanniens und Kanadas können das Land ausschließlich im Zusammenhang mit einer gebuchten Reise und Vorlage eines Reiseprogramms bereisen. Ab Anreise bis zur Abreise ist eine Begleitung durch einen Reiseleiter vorgesehen.

Soweit ein israelischer Einreisestempel im Reisepass eingetragen ist und der Aufenthalt nicht länger als ein Jahr zurückliegt, wird die Visaerteilung für den Iran verwehrt.

Klicken Sie hier um zum Antragsformular (Visareferenznummer) zu gelangen:

This post is also available in: Englisch

error: Content is protected !!